Mobile Payment – Handy statt Geldbörse

/, IT-Service, News/Mobile Payment – Handy statt Geldbörse

Mobile Payment – Handy statt Geldbörse

[fullwidth backgroundcolor=““ backgroundimage=““ backgroundrepeat=“no-repeat“ backgroundposition=“left top“ backgroundattachment=“scroll“ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ bordersize=“0px“ bordercolor=““ borderstyle=““ paddingtop=“20px“ paddingbottom=“20px“ paddingleft=“0px“ paddingright=“0px“ menu_anchor=““ equal_height_columns=“no“ hundred_percent=“no“ class=““ id=““][title size=“1″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Mobile Payment – Handy statt Geldbörse[/title][separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=““ sep_color=““ icon=““ width=““ class=““ id=““]

Manche kennen diese Art der Bezahlung schon, viele haben jedoch noch nie davon gehört. Wir sprechen vom Mobile Payment, auch mPayment genannt. Das neue Verfahren ist in vielen Ländern weit verbreitet und wird häufig bei Einkäufen genutzt. Nur in Deutschland scheitert diese Zahlungsoption, da viele Verbraucher nicht ausreichend informiert sind oder gar nicht wissen, dass ein solches Verfahren existiert.

[separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=““ sep_color=““ icon=““ width=““ class=““ id=““][title size=“3″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Was ist Mobile Payment?[/title]

Mobile Payment ermöglicht die Bezahlung Ihrer Einkäufe mit Ihrem Smartphone. Per NFC Technologie können Daten kontaktlos ausgetauscht werden. WieMobile Payment NFC der Name „NFC“, also „Near Field Communication“ (deutsch: Nahfeldkommunikation) schon sagt, handelt es sich dabei um eine Übertragung über kurze Strecken per Funk. Gegenüber anderen Verfahren des kontaktlosen Bezahlens (z.B. QR-Code) hat sich NFC weitgehend durchgesetzt.

Der Digitalverband BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) hat bei einer Befragung von 1008 Personen ab 14 Jahren, darunter 749 Smartphone-Nutzer, folgende Zahlen erfasst:

– 32% der Smartphone-Nutzer haben bereits kontaktlos bezahlt oder stellen sich dies in Zukunft als Zahlungsmethode vor

– 37% begründen ihr Verzichten mit Sicherheitsbedenken und Ungewissheit

– 36% haben von solch einem Verfahren noch nichts gehört

– 30% wissen nicht, wie Mobile Payment funktioniert

– 12% sind sich nicht sicher, ob sie ein Smartphone haben, welches NFC-fähig ist.

[title size=“3″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Wie funktioniert das Bezahlen per NFC?[/title]

Wenn Sie Ihre Einkäufe kontaktlos bezahlen wollen, so müssen Sie Ihr NFC-fähiges Smartphone vor ein entsprechend ausgerüstetes Lesegerät halten. Es findet eine verschlüsselte Kommunikation zwischen Handy, Lesegerät und Bank statt.

„Kontaktloses Bezahlen ist schnell, bequem und bei immer mehr Einzelhandelsketten oder Tankstellen möglich – aber das ist bei vielen Verbrauchern noch nicht angekommen“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Aber wieso nutzen es die meisten denn nicht?

Laut der Umfrage, kamen diese Ergebnisse zustande:

[one_half last=“no“ spacing=“yes“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ class=““ id=““][imageframe lightbox=“no“ style_type=“none“ bordercolor=““ bordersize=“0px“ borderradius=“0″ stylecolor=““ align=“none“ link=““ linktarget=“_self“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““] Mobile Payment 1[/imageframe][/one_half][one_half last=“yes“ spacing=“yes“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ class=““ id=““][imageframe lightbox=“no“ style_type=“none“ bordercolor=““ bordersize=“0px“ borderradius=“0″ stylecolor=““ align=“none“ link=““ linktarget=“_self“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““] Mobile Payment 2[/imageframe][/one_half][one_half last=“no“ spacing=“yes“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ class=““ id=““][imageframe lightbox=“no“ style_type=“none“ bordercolor=““ bordersize=“0px“ borderradius=“0″ stylecolor=““ align=“none“ link=““ linktarget=“_self“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““] Mobile Payment 3[/imageframe][/one_half][one_half last=“yes“ spacing=“yes“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ class=““ id=““][imageframe lightbox=“no“ style_type=“none“ bordercolor=““ bordersize=“0px“ borderradius=“0″ stylecolor=““ align=“none“ link=““ linktarget=“_self“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““] Mobile Payment 4[/imageframe][/one_half][title size=“3″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Per NFC auch mit einer Kredit- oder Debitkarte zahlen[/title]

Kontaktloses Bezahlen muss nicht unbedingt mit einem Smartphone durchgeführt werden. Standardmäßig wird durch Anwenden der NFC-Zahlungsmethode über eine Kreditkarte abgerechnet.
Einige Banken rollen jedoch seit einiger Zeit NFC-fähige Debitkarten aus, um so die Einführung der neuen Bezahlsysteme mit in Deutschland mehr verbreiteten und akzeptierten Verfahren zu verknüpfen.

„Die Einführung der NFC-fähigen Debitkarte kann der neuen Technologie in Deutschland, wo Kreditkarten weniger verbreitet sind als in anderen Ländern, einen starken Schub geben“, sagt Rohleder.

[title size=“3″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Wer kann das NFC-Verfahren nutzen?[/title]

Bereits gibt es in Deutschland rund 80.000 Kassenterminals, welche NFC-fähig sind und diese Zahlungsmethode unterstützen. Darunter fallen meist Tankstellen, Discounter, große Supermarktketten und sogar Drogerien. In Deutschland ist das Vertrauen in Bargeldzahlung so groß, dass sich die moderne Zahlungsmethode nur schwierig durchsetzt. In Ländern, in denen Kreditkartenzahlungen etwas Alltägliches sind, ist dieses NFC-Verfahren bereits weit verbreitet.

Einige Länder sind schon vertraut mit Mobile Payment:

Großbritannien – In London ist kontaktloses Bezahlen für ein Taxi oder ein Busticket bereits normal.

Japan – NFC-Zahlungen helfen bei der Verkürzung der Schlangen beim Einlass in die U-Bahn.

Polen – Flächendeckend wurden über 12.500 Geldautomaten aller polnischen Banken mit der NFC-Technologie ausgestattet.

[title size=“3″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Wie sicher ist Mobile Payment?[/title]

Die Zahlung per NFC soll, laut Rohleder, höchsten Sicherheitsstandard bieten, wobei bei einer Transaktion nur verschlüsselte Daten weitergegeben und verarbeitet werden. Das kontaktlose Bezahlen bietet Hackern nahezu keine Angriffsmöglichkeit, da es sich um eine Datenübertragung über eine kurze Strecke per Funk handelt.

„Die Gefahr, seine Geldbörse mit Münzen und Scheinen zu verlieren, ist weitaus größer“, so Rohleder.

Möchten auch Sie Ihren Kunden die Möglichkeit bieten, per NFC zu bezahlen? Dann kontaktieren Sie uns, gerne beraten wir Sie zur Umstellung Ihres Kassensystems.

Telefon: 05971 / 98049-19     E-Mail: Kontaktformular

[/fullwidth]
2016-07-21T16:33:34+00:00