High Speed Internet will nicht jeder

/, News/High Speed Internet will nicht jeder

High Speed Internet will nicht jeder

[fullwidth backgroundcolor=““ backgroundimage=““ backgroundrepeat=“no-repeat“ backgroundposition=“left top“ backgroundattachment=“scroll“ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ bordersize=“0px“ bordercolor=““ borderstyle=““ paddingtop=“20px“ paddingbottom=“20px“ paddingleft=“0px“ paddingright=“0px“ menu_anchor=““ equal_height_columns=“no“ hundred_percent=“no“ class=““ id=““][title size=“2″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]High Speed Internet will nicht jeder[/title][separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=““ sep_color=““ icon=““ width=““ class=““ id=““]

Die Wichtigkeit von schnellem Internet und stetiger Erreichbarkeit nimmt immer mehr zu. Man möchte schnell mal was googlen, der Freundin ein Video im Internet zeigen oder über die Anruffunktion von Apps via Internet telefonieren. Es gilt: Schnelles Internet muss es überall geben! Oder nicht?

Bei einer Befragung des Digitalverbands BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) wurden 1108 Unternehmen ab mindestens 20 Mitarbeitern aus allen Branchen zu Ihrem Internetanschluss befragt.

Das Ergebnis der Umfrage ist, dass die mittelständischen Unternehmen langsame InternetverbindungenInternet langsam nutzen, anstatt diese zu erweitern und verbessern.

Folgende Zahlen sind entstanden:

Bei Firmen mit weniger als 500 Mitarbeitern haben etwa ein Viertel von ihnen (ca. 24%) Übertragungsraten von weniger als 10 Mbit/s.

Mehr als die Hälfte der Befragten Unternehmen (ca. 60%) besitzen eine Internetverbindung mit einer Übertragungsrate zwischen 10 Mbit/s und 50 Mbit/s.

Lediglich 6% haben einen Internetanschluss mit einer Übertragungsrate von mehr als 50 Mbit/s.

Obwohl technisch sehr viel möglich ist, den Internetanschluss zu verbessern, sind viele Firmen also oft mit langsamem Internet ausgestattet.

Der Digitalisierungsgrad ist Schuld, dass es kein High Speed Internet gibt!

Laut der BITKOM sei der Hauptgrund, dass der Digitalisierungsgrad der Unternehmen nicht hoch ist und somit am falschen Ende investiert wird.

Aucht Cloud-Lösungen werden bei den befragten Unternehmen mit unter 500 Mitarbeitern nur von 30% genutzt.

„Die meisten Mittelständler sind im Internet auf Kriechspur unterwegs“, so BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Mit fortschreitender Digitalisierung und mit der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle werden digitale Anwendungen wie Cloud Computing oder Big-Data-Analysen, Videokonferenzen oder Virtual Reality-Anwendungen auch in mittelständischen Unternehmen vermehrt zum Einsatz kommen müssen. Wer am Internetzugang spart, spart definitiv an der falschen Stelle“.

Das Internet nimmt immer mehr Wichtigkeit ein!

Das Internet nimmt eine immer größere Bedeutung in unserer Gesellschaft ein. Ebenso wurde ein neuer Trend der Telefonie gefunden: VoIP (engl.: Voice over IP). Hier werden vor allem Kosten gespart, da die Telefonie ausschließlich über Ihren Internetanschluss läuft.

Haben Sie einen langsamen Internetanschluss? Dann sollten Sie überdenken, ob Sie diesen nicht ausbauen oder verbessern lassen wollen. Sollten Sie Fragen rund um dieses Thema haben, dann können Sie unter der angegebenen Telefonnummer anrufen oder direkt das Kontaktformular verwenden.

Telefon: 05971 / 98049-19     E-Mail: Kontaktformular

[/fullwidth]
2016-09-26T13:19:26+00:00