Externe Firewalls

/, IT-Service/Externe Firewalls

Externe Firewalls

[title size=“1″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Externe Firewalls[/title]
Firewalls, verschlossene Tür

Externe Firewalls schließen Ihre Tore gegen unerwünschte Besucher

In der IT ist gelegentlich von so genannten Firewalls die Rede. Windows hat zum Beispiel seit dem ServicePack 2 von Windows XP eine integrierte Firewall. Aber was genau machen Firewalls und was ist eine externe Firewall?

Eine Firewall ist ein Programm das den Netzwerkverkehr auf einem Gerät überwacht. Es ist wie ein Anti-Virus für den Datenverkehr. Jede Kommunikation die stattfindet muss also von der Firewall erlaubt sein – sonst bleibt der PC stumm. Wenn Programme Schwierigkeiten haben Verbindungen aufzubauen kann es oft genau daran liegen – denn dann wurde der Firewall nicht richtig mitgeteilt, dass es sich dort um eine erwünschte Kommunikation handelt. Die Vorteile überwiegen aber bei weitem diesen Nachteil.

An das Internet angeschlossene Geräte sind fast ständig fremden Anfragen ausgesetzt, und viele davon sind einfache Stichproben ob sich nicht irgendwo etwas findet das sich ausnutzen lässt. So haben reguläre Computer ein Mindestmaß an Schutz vor Eindringlingen.

Wenn aber relativ viel Datenverkehr stattfindet kann es durchaus zu Beeinträchtigungen der Geschwindigkeit kommen. Hinzu kommt, dass nur einzelne Rechner geschützt sind.

An dieser Stelle greift die externe Firewall ein. Externe Firewalls sind Geräte am Rande eines Netzwerkes, die extra für Firewall-Programme ausgelegt sind. Vorstellen kann man sich das ganze wie eine Sicherheitsschranke vor dem Firmengelände. Die Vorteile liegen klar auf der Hand.

Einerseits kann die gesamte Infrastruktur hinter der Firewall versteckt werden. Andererseits spart man sich die Rechenleistung auf anderen Geräten, zum Beispiel Routern. Insbesondere da das Gerät genau für diesen Zweck entworfen wurde und für dessen Aufgaben optimiert ist. Das kommt vor allem zum Tragen, wenn man bedenkt, dass besonders die moderneren Firewalls immer mehr Features bekommen.

Dazu gehören unter anderem Webfilter und Malware- und Spam-Schutz. Nicht zuletzt auch intelligente Erkennung für komplexere Angriffe. Im Endeffekt braucht dies aber einiges an Leistung.

Ob sich eine externe Firewall dann am Ende auch für einen lohnt, muss im Endeffekt von Fall zu Fall abgewogen werden, vor allem da sie nur ein Teil des Ganzen ist. Die Sicherheit Ihres Unternehmens wird nicht mit Firewalls beginnen, aber enden wird sie mit ihnen auch nicht.

Sicherheit ist in der IT eine Kosten/Nutzen Frage. Auf beiden Seiten. Der Aufwand muss für Angreifer höher sein als der potentielle Gewinn und oft finden Angriffe einfach nur aus Gelegenheit statt, weil Sicherheitslücken vorhanden sind. Wenn Sicherheit absolut vorgeht, gehört eine externe Firewall jedoch mit zum Grundinstrumentarium der sinnvollen Abwehrmöglichkeiten. Unsere Fachkräfte können sie bei diesem komplexen Thema kompetent beraten.

Telefon: 05971 / 98049-19     E-Mail: Kontaktformular

2016-11-15T15:00:50+00:00