Der Serverraum: Herzstück der IT

/, IT-Service/Der Serverraum: Herzstück der IT

Der Serverraum: Herzstück der IT

[fullwidth backgroundcolor=““ backgroundimage=““ backgroundrepeat=“no-repeat“ backgroundposition=“left top“ backgroundattachment=“scroll“ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ bordersize=“0px“ bordercolor=““ borderstyle=““ paddingtop=“20px“ paddingbottom=“20px“ paddingleft=“0px“ paddingright=“0px“ menu_anchor=““ equal_height_columns=“no“ hundred_percent=“no“ class=““ id=““][title size=“1″ content_align=“left“ style_type=“single“ sep_color=““ class=““ id=““]Der Serverraum: Herzstück der IT[/title]

In jedem Unternehmen gibt es einen Serverraum. Allerdings findet dieser wichtige oft nicht die Beachtung die ihm zugeteilt werden müsste. So gibt es meist viele Gefahrenstellen für den reibungslosen Betrieb der wichtigsten Komponenten der Unternehmens IT. Ein Ausfall eines Servers oder einer anderen unternehmenskritischen IT Komponente kann im Zweifelsfall zum Stillstand der gesamten Firma führen.

Bei der Planung und Realisierung eines Serverraums gibt es daher viele Punkte die man beachten sollte. Sollte der Serverraum von Grund auf neu errichtet werden sollte man hier bereits beim Bau auf folgende Punkte achten:

1. Minimierung von potentiellen Gefahren durch Umgebungseinflüsse

Der Raum sollte das Risiko von Wassereinbrüchen beachten. So ist ein Serverraum direkt unter einem Flachdach oder im Keller mit einem höheren Risiko verbunden.

Wasser ist allerdings nicht die einzige Gefahr für die IT Komponenten. Mobilfunk Sendeeinrichtungen und Drehstromaggregate können durch ihre verursachte elektromagnetische Strahlung Fehler an den IT Geräten hervorrufen.

2. Abstand zu den Versorgungsleitungen Ihres Gebäudes zum Serverraum

Wenn der Serverraum schon von Grund auf neu geplant wird sollte auch darauf geachtet werden, dass Versorgungsleitungen für z.B. Wasser und Gas nicht durch den Raum geführt werden sondern am besten in einigem Abstand zu dem Raum verlaufen.

Neben den zu beachtenden Maßnahmen beim Neubau gibt es aber auch noch weitere bautechnische Maßnahmen die zur Absicherung des Serverraums vorgenommen werden sollten. Wenn der Serverraum Fenster hat sollten diese über einen ausreichenden Einbruchschutz verfügen. Auch die Türen müssen ausreichen vor unbefugtem Zutritt schützen. Insgesamt sollte der Zutritt zu dem Serverraum nur auf wenige Personen beschränkt werden. Noch besser sind hier moderne Zutrittskontrollmechanismen, damit nicht jede Person die an einen Schlüssel gelangt ist den Serverraum betreten kann. Zusätzlich zu der Absicherung des Raumes ist es auch nötig, dass dieser ausreichen klimatisiert ist. Denn höhere Temperaturen wirken sich negativ auf die Lebensdauer von IT Komponenten aus.

Im Serverraum selber sollten alle Server, Switche und weiteren Geräte der IT in 19 Zoll Schränken verbaut werden. Hier gibt es für jede Anforderung einen passenden Schrank. Im Allgemeinen sollte aber darauf geachtet werden, dass der Schrank/die Schränke ausreichend dimensioniert sind. Dabei muss neben der Höhe auch auf die Tiefe geachtet werden, da z.B. Fileserver sehr lang seien können. Neben den Serverschränken sollte es in dem Raum nur noch einen Notfall-Arbeitsplatz für Administratoren geben. Als Papierlager oder sonstiger Abstellraum darf ein Serverraum nicht genutzt werden.

Benötigen Sie Hilfe bei der Planung oder Umstrukturierung Ihres Serverraumes? Kontaktieren Sie unsere Techniker für weitere Beratung.

Telefon: 05971 / 98049-19     E-Mail: Kontaktformular

[/fullwidth]
2016-02-11T12:02:52+00:00