Microsoft Creators Update – Vorsicht bei der manuellen Installation

/, News/Microsoft Creators Update – Vorsicht bei der manuellen Installation

Microsoft Creators Update – Vorsicht bei der manuellen Installation

Creators Update – Vorsicht bei der manuellen Installation

Sollten Sie sich fragen, wieso Sie das Creators Update (Version 1703) mit den automatischen Windows Updates noch nicht erhalten haben, kann dies zwei Gründe haben. Entweder war Ihr System bei der automatischen Update-Verteilung noch nicht vorgesehen, oder das Update wurde für Ihr System erst einmal zurückgestellt. Grund dafür ist ein Fehler in Geräten, welchen einen Broadcom-Chip für die Bluetooth-Funktionen verbaut haben. Gerade ältere Computer können Probleme mit dem neuen Update von Microsoft haben. Microsoft warnt vor einer manuellen Installation des Creators Updates, da dies dazu führen kann, dass Ihr Computer nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Creators Update

Was bewirkt der Fehler bei Ihrem Computer?

Sollten Sie einen Broadcom-Chip in Ihrem Gerät verbaut haben und Sie installieren das fehlerhafte Creators Update manuell auf Ihrem Computer, kann dies Ihren PC lahm legen. Der Fehler führt dazu, dass Bluetooth-Verbindungen zu Ihrem entsprechenden Zubehör gar nicht mehr, bzw. sehr instabil laufen können. Sehr ärgerlich, wenn Sie z.B. Ihre Maus und Tastatur via Bluetooth mit Ihrem Computer gekoppelt haben. Das hieße erst einmal Pause, da Sie Ihren PC nicht mehr bedienen könnten.

Wann kann ich das Creators Update auf meinem Computer installieren?

Bei den Geräten mit den fraglichen Chips, stoppte Microsoft die Verteilung des Creators Updates. Microsoft teilte mit, dass sie den Fehler beheben möchten und die betroffenen Geräte erst später mit dem Creators Update versorgen möchte. Einen genauen Zeitraum nannte Microsoft dabei nicht. Damit sichergestellt wird, dass keine Fehler bei Ihrem System auftauchen, empfiehlt Microsoft, das Creators Update nicht manuell zu installieren und zu warten, bis Ihr Computer Ihnen die Aktualisierung anbietet, bzw. das Creators Update mit den automatischen Updates installiert wird. Sollten Sie trotzdem nicht mehr warten wollen, können Sie sich das Creators Update auch direkt bei Microsoft downloaden und anschließend auf Ihrem System installieren.

Wir empfehlen Ihnen das Creators Update nicht manuell zu installieren, um so vermeidbare Probleme mit Ihrem Computer zu verhindern. Warten Sie bis die automatische Update Verteilung von Windows sie benachrichtigt, dann sollten größere Fehler behoben sein. Vorteil der etwas längeren Wartezeit ist, dass mit der Zeit auch viele kleinere Fehler gefunden und behoben sein sollten. In unserem Blogbeitrag „Creators Update – Das steckt hinter Microsofts neuem Update“ können Sie sich über Änderungen und neue Funktionen des Creators Update informieren. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne zu unseren Geschäftszeiten bei uns melden und unsere Techniker werden Ihnen gerne weiterhelfen.

2018-02-20T17:09:55+00:00